astronet.ch

zurück zum Archiv              home

 

Harmonisierungen

von Häusern, Räumen, Arbeitsplätzen, Büros etc.

Jeder Ort hat seine bestimmten Eigenschaften und wirkt in seiner Gesamtheit auf das Individuum ein.
Durch äussere Einflüsse (siehe auch hier) kann diese Charakteristik verloren gehen oder es können schwere Störungen entstehen, die das Individuum in seiner Gesundheit und Entfaltung massiv einschränken. 




(nicht jedes Haus steht so rudimentär...)

Mit Pulsoren®, vor allem mit dem Vortex-Energie-Filter, kann ein Raum, Arbeitsplatz oder auch ein ganzes Haus nachhaltig harmonisiert werden. 
Näheres zur Wirkungsweise dieser modernen Hilfsmittel erfahren Sie bei
http://www.vitalenergetik.com/html/nutzen.html

Dabei handelt es sich um eine Art High-Tech Feng Shui!


(ich selbst war zunächst von der Veränderung meiner Schlafqualität beeindruckt)

Das einfachste Beispiel ist die Anordnung dreier Pulsoren® in bestimmter Anordnung um den Schlafplatz. 
Eine solche Harmonisierung können auch "Laien" vornehmen; auch der Selbstschutz (Tragen von Pulsoren) und einfachere Übungen lassen sich mit rudimentären Kenntnissen durchführen.



Komplexer wird es, wenn es um die Harmonisierung ganzer Räume, Büros oder Häuser geht. Dafür ist der Vortex Energie Therapeut auch geschult worden. Für jede Örtlichkeit findet er die angemessene "Bestückung" mit
Pulsoren® verschiedener Art und Eignung und allenfalls mit dem Vortex-Energie-Filter.

Vorgehensweise:
Ich komme zu Ihnen, begutachte aufmerksam das Hausinnere und die Umgebung und protokolliere die festgestellten Störquellen verschiedener Art.

Ich arbeite vor allem mit dem Spin Tester, einem Pendel aus Pulsormaterial. Damit stelle ich fest, welchen Spin die subatomaren Teilchen haben. So wird nach und nach die optimale Harmonisierung gefunden.
Vorerst bezahlen Sie nur die Kosten meines Arbeitseinsatzes und eine geringe Ausleihgebühr (Ausleihvertrag). Ich nehme nach 4-6 Wochen eine Überprüfung der gefundenen Lösung vor, vielleicht können einige Elemente bereits entfernt werden.
Insgesamt lasse ich das Pulsorenmaterial 3 Monate lang bei Ihnen liegen, damit Sie sich vergewissern können, ob sich eine Verbesserung des Zustands einstellt (allgemeines Befinden, Schlafqualität, Vitalität etc.).
(Im ersten Monat stellen Sie sich vorerst auf den vielleicht ungewohnten Zustand um, vergleichbar einer anfänglichen Reaktion auf ein homöopathisches Mittel. Die Veränderungen sind subtiler Natur und nicht sofort bemerkbar. Nach 2-3 Monaten kann der Effekt jedoch beurteilt werden.)
Wenn Sie finden, es habe sich nichts getan, nehme ich das Material wieder mit, ohne dass Sie dafür bezahlen müssen. Sollten Sie feststellen, dass Sie die Pulsoren gern behalten möchten, bezahlen Sie diese entweder in bar (mit Skonto) oder per Rechnung (14 oder 30 Tage netto).

Diese Methode und den Wissenshintergrund können Sie auch selbst erlernen. Mehr dazu hier.

Sogar an diesen Orten finden Sie nicht mehr ausschliesslich kosmische Strahlung vor...

zurück zur pulsoren hauptseite

zurück zum Archiv              home